Rosa gebratener Kalbstafelspitz mit Senfsauce, Romanesco und Erdäpfelgratin

Hallo meine Lieben,

Tafelspitz vom Rind kennt jeder, vorzugsweise gekocht mit Schnittlauch, Apfelkren und Röstkartoffeln. Der Kalbstafelspitz ist das gleiche Stück Fleisch nur vom Kalb, daher heller in der Farbe kurzfasriger und im Stück wesentlich kleiner was sich auch für ein „ Dinner for  two“ eignet. Kalbstafelspitz ist zum Kochen eigentlich viel zu schade, bei uns wird er hauptsächlich rosa gebraten gegessen.

Das Zarte Fleisch serviere ich mit einer Senfsauce, Romanesco und einem Kartoffelgratin. Und keine Angst die Zubereitung ist wesentlich weniger stressig als es den Anschein hat.

Ihr braucht:
  • 1 Kalbstafelspitz
  • 1 Becher Schlagobers
  • 100g Bergkäse
  • 300g Erdäpfel
  • Dijon Senf
  • Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Senfpulver
  • Butter zum Einfetten
  • 1 Romanesco
  • 100ml Suppe
  • Butterschmalz

Backofen auf 180 Grad vorheizen.  Eine Backofenform mit etwas Butter ausfetten. Erdäpfel waschen, in dünne Scheiben schneiden, dann schichtweise die Form damit auslegen. Schlagobers mit etwas Salz und Pfeffer vermischen und über die Kartoffelscheiben leeren. Bergkäse reiben, dann über die Erdäpfel streuen und das Gratin für etwa 20-25 Minuten backen lassen bis der Käse Goldbraun ist.

IMG_2963

Kalbstafelspitz mit Salz, Pfeffer, Senfpulver und Dijon Senf einreiben. In einer Pfanne  die Fettseite des Tafelspitzes scharf in wenig Butterschmalz  anbraten, in eine Backofenform legen und für etwa 15 Minuten zum Gratin ins Rohr schieben und braten lassen bis die Oberseite knusprig ist aber noch rosa Fleischsaft austritt, dann im abgedrehten Rohr etwa 10 Minuten rasten lassen .

In der zwischen Zeit den Romanesco in einzelne Röschen teilen und in Salzwasser bissfest kochen. Die Pfanne mit dem Bratenrückstand des Kalbsfleisches mit Suppe aufgießen, Dijon Senf und Creme Fraiche in die Suppe einrühren und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_2966.JPG

Zum Anrichten Romanescoröschen mit Butterstücken verzieren und mit dem Erdäpfelgratin auf einer Hälfte des Tellers anrichten. Daneben den in dünne Scheiben geschnittenen Tafelspitz legen und mit der Senfsauce übergießen.

Habt ihr schon was geplant? Wenn ja was gibt es bei euch schönes?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.