Gebratene Garnelen auf grünen Spargel mit Bärlauchpesto

Hallo meine Lieben,

Wie jedes Jahr habe ich beim Bärlauch sammeln etwas übertrieben und damit das Gemüsefach unseres Kühlschrankes überfüllt. Da die Zeit für frisch gepflückten Bärlauch schneller vorüber ist als man denken kann  verarbeitete ich einen Teil der  gesammelten Blätter zu einem würzigen Pesto , welches uns auch noch im Sommer Gaumenfreuden bereiten wird. (so fern es bis dahin nicht aufgegessen ist). Das Pesto kann klassisch zu Pasta genossen werden, oder als Topping für Gemüsesuppen. Aber auch zu frischem Spargel oder  Meeresfrüchte  passt das dezente Knoblaucharoma hervorragend. Oder man kombiniert alles gemeinsam für „Gebratene Garnelen auf grünen Spargel mit Bärlauchpesto“

IMG_20180417_202508.jpg

Dafür braucht man:
  • 300g Bärlauch
  • 40g Mandelsplitter
  • 50g Parmesan
  • 200ml Olivenöl
  • 500g grünen Spargel
  • 200g Garnelen geschält
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz

Für das Bärlauch-Pesto den Bärlauch waschen, mit Küchenrolle trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Den ­Parmesan fein reiben und gemeinsam mit dem Bärlauch, Mandelsplitter und Olivenöl in einer Küchenmaschine portionsweise solange mixen bis eine cremige Masse entsteht. Das Pesto in sterile Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

edf

Die  Enden des  Spargels  mit einem Sparschäler schälen. Den Spargel in einem hohen Topf stellen und mit Wasser auffüllen bis die Spitzen bedeckt sind. Die Zitronenscheiben dazugeben und mit je einem Teelöffel Salz und Zucker würzen.  Das Gemüse darin bissfest kochen.

IMG_20180417_202514.jpg

Die Garnelen in etwas Olivenöl braten bis sie rosa sind und über den abgeseihten Spargel verteilen. Das Pesto extra dazu reichen. Dazu passt ein gut gekühlter Riesling oder wer`s gerne würzig hat ein Traminer oder gelber Muskateller. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.