Sommerliche Melanzani Lasagne

Hallo meine Lieben,

Endlich sind die ersten pflückfrischen Melanzani erhältlich. Ich könnte mich nur davon ernähren, ich liebe die violetten Früchte mit dem nussigen Aroma. Besonders gerne esse ich sie in Olivenöl cross gebraten. Das brachte mich auf die Idee für eine klassische Lasagne, einmal Nudelblätter durch knusprige Melanzanischeiben zu ersetzen.

Dafür braucht ihr:
  • 2 große Melanzani
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 400 g Faschiertes
  • 1 Handvoll frisches Oregano
  • 1 Bündel frisches Basilikum
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Glas Tomatenpassata
  • 50 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 150g Cheddar  gerieben
  • 100g Mozzarella
  • Salz, Pfeffer

Für die Bolongesesauce Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in etwas Olivenöl andünsten, Faschiertes dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die frischen Kräuter fein hacken und gemeinsam mit der Passata dazugeben, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas einkochen lassen kochen lassen. Zum Schluss mit etwas Rotwein abschmecken.

edf

Während das Sugo vor sich hin köchelt   für die Béchamelsauce Butter zerlassen, Mehl unterrühren und mit der Milch glattrühren. Sauce bei mittlerer Hitze unter Rühren einkoche lassen. Dann 1/3 vom Cheddar, in die Mehlsauce geben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

edf

Melanzani waschen, in Streifen schneiden, und in einer großen Pfanne die Melanzanistreifen in etwas Olivenöl goldbraun braten, dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

edf

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.Den Mozzarella in Scheiben schneiden.  Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und den Boden mit einer Lage Melanzaniestreifen bedecken. Ein Viertel des Sugos darauf verteilen und eine Schicht Melanzani darüberlegen. Die Mozarellascheiben zwischen die nächsten beiden Vierteln Bolognese platzieren und mit den noch verbliebenen Melanzanischeiben abschließen. Darüber noch eine Schicht Sugo und zum Abschluss die Béchamelsauce drüber verteilen und mit dem restlichen Cheddar bestreuen. Lasagne für ca. 40 Minuten Goldbraun backen.

edf

Tipp: Falls Reste übrigbleiben, die Lasagne schmeckt auch kalt hervorragend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.