Faschierte Laibchen auf Gurkendillsauce mit heurigen Erdäpfel

Hallo ihr Lieben,

Heute habe ich eine richtigen Sommer Klassiker für euch. Eine Gurkendillsauce aus Feldgurken die man jetzt überall kaufen kann. Dazu passend gibt es Faschierte Laibchen und Erdäpfel.

Man braucht:
  • Butter
  • 2 Gurken
  • 2 Zwiebel
  • 125ml Sauerrahm
  • 1TL Mehl
  • Salz
  • Dille
  • Pfeffer
  • 600 g gemischtes Faschiertes
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 alte Semmel
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • Majoran
  • heurige Kartoffel

Für die Gurkensauce eine kleine  Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Butter anrösten. Währenddessen die Gurken schälen, in Streifen hobeln  und zu der angerösteten Zwiebel geben. Ein paar Minuten zugedeckt dünsten lassen. Dill fein hacken und ebenfalls beimengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt dünsten , bis die Gurke weich ist. Dann Mehl mit Sauerrahm verrühren und unter die    weichgedünsteten Gurken mischen.  Zum Schluss alles nochmals kurz aufkochen und eventuell mit einem Spritzer weissem Balsamico abschmecken.

edf

Die Erdäpfel waschen, in  der Schale weich kochen, zum Verfestigen  kurz rasten lassen , dann  schälen. Für die Faschierten Laibchen die Semmel in kleine Würfel schneiden und in etwas Milch einlegen. In der zwischen Zeit Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden und in etwas Öl glasig anrösten.

edf

Die Semmel ausdrücken und gemeinsam mit dem Faschierten, Knoblauch und Zwiebel sowie den  Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und gleich große Laibchen daraus formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Faschierten Laibchen darin langsam herausbraten.

edf

Zum Schluss in einem kleinen Topf etwas Butter schmelzen und die gekochten Erdäpfel darin schwenken. Zum Anrichten die Gurkensauce in einem tiefen Teller servieren, Erdäpfel und Faschiertes Laibchen neben der Sauce platzieren und es sich schmecken lassen. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.