Parmesanschnitzel á la Satu Mare mit Butterreis

Hallo meine Lieben,

Vor vielen Jahren hatte meine kleine Schwester ein Fechtturnier in Satu Mare, Rumänien. Da wir grade Semesterferien hatten fuhr die ganze Familie mit ihr. Da es für den rumänischen Fechtverband das erste Europacupturnier war das sie ausrichten durften luden sie die Athleten am Ende alle zum Abendessen ein. Sie servierten uns ein Schnitzel  auf Pariser Art mit Parmesan bestreut, dazu gab es Butterreis. Uns hat es so gut geschmeckt das wir es zu Hause schon oft nachgekocht haben und in Erinnerung an das Turnier, bei dem meine Schwester übrigens unter die Top  8 kam , haben wir die Speiße „Schnitzel Satu Mare“ genannt.

edf

Dafür braucht Ihr:
  • 4 Putenschnitzel
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl (zum Wenden)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Parmesan gerieben
  • 2 Becher Rundkornreis
  • Wasser
  • 2 El Butter
  • 2 El geriebenes Wurzelgemüse in Salz

Für den Reis in einem Topf die Butter schmelzen, den Reis hinzufügen und den Reis glasig dünsten. Dann den Reis mit  der doppelten Menge Wasser aufgießen, das Wurzelgemüse dazu geben und den Reis zugedeckt für 15-20 Minuten  weich dünsten lassen. Beim Auflockern mit der Gabel, noch ein paar Butterflöckchen darunter mischen.

edf

Währenddessen die Schnitzel etwas klopfen, beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Mehl  wenden. In einem anderen Suppenteller die Eier locker verschlagen. In einer  Pfanne gut ca 3cm hoch Öl erhitzen. Die  bemehlten Schnitzel so durch das Ei ziehen, dass das Fleisch gut damit überzogen wird. In das heiße Öl einlegen und unter einmaligem Wenden einige Minuten goldbraun braten.

edf

Herausnehmen, kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen und das Schnitzel auf einen Teller anrichten. Mit Parmesan bestreuen und den weichen Butterreis dazu servieren, eventuell noch einen grünen Salat dazu reichen. Fertig ist ein schnelles und einfaches Abendessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.