Russische Hühnerschnitzel mit Petersilienerdäpfel und Mix Gemüse

Hallo meine Lieben,

Nach einer etwas längeren Pause, die ich genützt habe um mich für meine Prüfungen vorzubereiten und das kommende Studienjahr zu planen, melde ich mich wieder zurück und habe für euch gleich einen absoluten Klassiker der immer gerne bei uns gegessen wird. Nämlich Russische Hühnerschnitzel auch bekannt unter dem Namen“ Hühnerschnitzel Kiew“. Dieses Rezept lässt unser Wiener Schnitzel langweilig erscheinen.

Dafür braucht man:
  • 150g weiche Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Handvoll Liebstöckel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Hühnerbrustfilets
  • 250g Bröseln
  • 100g Mehl
  • Öl
  • Milch
  • Erdäpfel
  • Butter
  • 300g TK Mixgemüse

Für die Butter Knoblauch schälen und fein würfeln, dann die Hälfte der Petersilie, den Liebstöckel und den Schnittlauch klein hacken. Kräuter und Knoblauch mit Butter, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles mit einer Gabel gut vermischen. Die Knoblauchbutter in eine Plastikfolie geben und zu einer Schlange formen. Für 4 Stunden ins Tiefkühlfach legen.

IMG_20180930_191954.jpg

Die Erdäpfel in Salzwasser mit der Schale weichkochen, abschrecken und schälen. Dann etwas Butter in einen kleinen Topf anbräunen, die restliche Petersilie fein hacken und darin anschwitzen und die Erdäpfel darin schwenken. Das Mix Gemüse mit etwas Wasser und Butter in ein Topf erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_20180930_191959.jpg

Für die Schnitzel jede Hähnchenbrust längsnach tief einschneiden, das Fleisch jedoch nicht durchschneiden, so dass ein Schnitzel in Schmetterlingsform daraus wird.  Die Knoblauchbutter aus dem Tiefkühlfach nehmen und in Blöcke von ca 2-3 cm Länge schneiden. Die Schnitzel mit den Butterscheiben belegen.  Die Enden rechts und links umlegen und das Fleisch wie eine Roulade einrollen. Danach das Fleisch an der offenen Seite mit Zahnstochern verschließen und mit Salz und Pfeffer würzen.

IMG_20180930_192002.jpg

Die Eier mit etwas Milch in einen tiefen Teller verquirlen, Mehl und Brösel jeweils in einen anderen tiefen Teller geben.   Jede Hähnchenbrust zuerst in Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Bröseln wälzen. Das Öl in einen Topf erhitzen und die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze goldbraun backen, sodass die Schnitzel gar sind, die Butter aber nicht ausgeronnen ist.  Abtropfen lassen und mit den Erdäpfel und dem Gemüse auf einen Teller anrichten und sich schmecken lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.