Zucchini-Hirseauflauf mit Tomaten und Mozzarella

Hallo meine Lieben,

Ich bin ein großer Fan von Hirse. Das Getreide schmeckt nicht nur lecker und kann vielseitig verwendet werden, es ist auch sehr gesund mit einem hohen Anteil an Eisen und Zink, welches  für  Herbst und  Winter besonders wichtig ist, weil es die Abwehrkräfte stärkt und vor Erkältungen schützt.  für den Körper. Man kann diese sowohl für süße Aufläufe und Desserts verwenden als auch für pikante Gerichte. Schon mal ein „Hirsotto“ probiert oder ein Tabule mit Hirse? Ich werde euch jetzt das Getreide als Auflauf mit Zucchini und Käse schmackhaft machen. „Zucchini-Hirseauflauf mit Tomaten und Mozzarella“ weiterlesen

Wiener Reisfleisch nach Omas Art

Hallo meine Lieben,

Mit dem Herbst beginnt werden die Abende auch etwas frischer und man isst gerne etwas das Leib und Seele wärmt. Es darf wieder etwas üppiger sein, und auch länger am Herd köcheln, so kann man ein deftiges Abendessen länger genießen einmal durch die Nase und später durch den Magen. Ursprünglich aus dem Balkan kommend ist das Reisfleisch, ein papriziertes Fleischragout mit Reis,  in der österreichischen Wirtshausküche, besonders als Menübestandteil  sehr beliebt. Meine Familie kocht ihr Reisfleisch natürlich selbst und mit grünem Salat, etwas gerieben Käse und viel Gulaschsaft ist es ein wirkliches Highlight unserer Abendessen. „Wiener Reisfleisch nach Omas Art“ weiterlesen

Faschierte Laibchen mit Kohlrabigemüse

Der Sommer ist da, Märkte und Bauernläden quellen über vor frisch geerntetem Gemüse. Manche Gemüsesorten sind lagerfähig und erfreuen uns auch noch im Herbst und Winter, andere sollten gleich verarbeitet werden. Frisch vom Feld schmeckt Gemüse aber in jedem Fall am besten. Zum Beispiel die Kohlrabi die zu Beginn der Saison besonders saftig und knackig ist, und auch roh sehr gut schmeckt.  Ein Kohlrabigemüse mit Erbsen, zart in Butter gedünstet mit faschierten Laibchen gehört bei uns zu den Sommerklassikern. „Faschierte Laibchen mit Kohlrabigemüse“ weiterlesen

Heidelbeer-Kokos Cheesecake

Der Sommer rückt immer näher, es  wird von Tag zu Tag wärmer, jetzt ist wieder leichte, schnelle  Küche angesagt, ohne langes Stehen am heißen Herd. Wer schon zuviel Eis gegessen hat aber dennoch was Süßes will , hier ein Rezept für einen leckeren Heidelbeer -Kokos Cheesecake, der ganz einfach, ohne Backen herzustellen ist. Dafür braucht Ihr: 200g Dinkel Kokoskekse 100g Butter 200g Dunkle Schokolade mit … Heidelbeer-Kokos Cheesecake weiterlesen

Hot Dog nach schwedischer Art mit Käsekrainer

Wer liebt ihn nicht, den Ikea Hot Dog? Mit viel Röstzwiebel und Gewürzgurke. In einem Koch Heft habe ich ein Rezept für selbstgemachte Hot Dog Brötchen gefunden und das hat mich zu einem „skandinavischen heißen Hund a la Helene“ inspiriert, mit Käsekrainer, Röstzwiebel und mit, mit weißem Balsamico marinierten, Gurkenscheiben. Dafür braucht ihr: 550 g Universalmehl 1 Ei 250 g Salatgurke 5 EL weißer Balsamico … Hot Dog nach schwedischer Art mit Käsekrainer weiterlesen