Wiener Reisfleisch nach Omas Art

Hallo meine Lieben,

Mit dem Herbst beginnt werden die Abende auch etwas frischer und man isst gerne etwas das Leib und Seele wärmt. Es darf wieder etwas üppiger sein, und auch länger am Herd köcheln, so kann man ein deftiges Abendessen länger genießen einmal durch die Nase und später durch den Magen. Ursprünglich aus dem Balkan kommend ist das Reisfleisch, ein papriziertes Fleischragout mit Reis,  in der österreichischen Wirtshausküche, besonders als Menübestandteil  sehr beliebt. Meine Familie kocht ihr Reisfleisch natürlich selbst und mit grünem Salat, etwas gerieben Käse und viel Gulaschsaft ist es ein wirkliches Highlight unserer Abendessen. „Wiener Reisfleisch nach Omas Art“ weiterlesen

Faschierte Laibchen mit Kohlrabigemüse

Der Sommer ist da, Märkte und Bauernläden quellen über vor frisch geerntetem Gemüse. Manche Gemüsesorten sind lagerfähig und erfreuen uns auch noch im Herbst und Winter, andere sollten gleich verarbeitet werden. Frisch vom Feld schmeckt Gemüse aber in jedem Fall am besten. Zum Beispiel die Kohlrabi die zu Beginn der Saison besonders saftig und knackig ist, und auch roh sehr gut schmeckt.  Ein Kohlrabigemüse mit Erbsen, zart in Butter gedünstet mit faschierten Laibchen gehört bei uns zu den Sommerklassikern. „Faschierte Laibchen mit Kohlrabigemüse“ weiterlesen

Wiener Zwiebelrostbraten mit Braterdäpfel und Gurkerl

Heute habe ich wieder einmal ein Gericht aus der klassischen Wiener Küche für euch. Einen Rostbraten vom Rind, der meist weich gedünstet wird, oder wie es in meiner Familie gerne gegessen wird, kurz gebraten und innen noch leicht rosa. Der Namen Zwiebelrostbraten kommt von der dicken Schicht frittierter Zwiebelringe die das Fleisch bedeckt. Dazu werden einfache Bratkartoffel und eine fächrig geschnittene Gewürzgurke serviert. Dafür braucht … Wiener Zwiebelrostbraten mit Braterdäpfel und Gurkerl weiterlesen

Wiener Fiakergulasch mit Salzstangerl

Ich bin eine Wienerin, in einer der lebenswertesten Städte der Welt geboren und aufgewachsen.😊 Natürlich bin ich offen für die Vielfalt der internationalen Küche und greife gerne zu mediterranen und asiatischen Gewürzen, aber genauso gerne esse ich klassisch österreichische Gerichte, die ihrerseits durch den Vielvölkerstaat der k.u. k Monarchie geprägt, sehr abwechslungsreich sind und unterschiedliche Geschmäcker befriedigen. Ein typisches Beispiel dafür ist das Fiaker- oder Herrengulasch. „Wiener Fiakergulasch mit Salzstangerl“ weiterlesen

Pikanter Fleischstrudel mit grünem Salat

Ich melde mich wieder zurück aus der Feiertagspause und wünsche allen nachträglich ein erfolgreiches neues Jahr.  Für meinen ersten Blogbeitrag 2019  dachte ich mir ich bringe einmal einen Klassiker aus der österreichischen Küche, einen  Fleischstrudel, der sowohl in der  Rindsuppe als auch mit einer Kräutersauce und Salat gegessen werden kann.  Ich habe diesen Klassiker etwas aufgepeppt und  neben der Fleischfülle auch mit Erdäpfel, Käse, Speck und Pilzen gefüllt. „Pikanter Fleischstrudel mit grünem Salat“ weiterlesen